Warum Manager einen Coach brauchen


Ein guter Coach sucht sich einen guten Coach, der ihm Feedback gibt. Es reicht nicht in einen Spiegel zu schauen, zu lächeln und zu sich selbst zu sagen: „Mann bist du gut!“ Es ist viel besser von einem wirklich neutralen und professionell ausgebildeten Profi zu erfahren: „Ich habe beobachtet, dass du dich selbstbewusst und überzeugend präsentierst. Das hat einen großen Eindruck auf mich gemacht und deine Stimme klingt überzeugend und vertrauenerweckend. Du musst noch an der Wortwahl arbeiten, wenn Du beginnst zu reden.“ Manager bekommen selten ein derartige konstruktives Feedback. Sie haben Mitarbeiter und sie haben alle einen Chef oder eine Chefetage oder sie sind Aktionären verpflichtet. Manager müssen eine gute Figur machen und sollten ganz genau üben, wie sie auf andere Menschen wirken. Es kommt nicht darauf an, wie Sie glauben auf Andere zu wirken. Es kommt immer darauf an wie Sie wirklich auf Menschen wirken. Denken wir an ein Meeting. Erinnern sie sich an das letzte Meeting, das sie geleitet haben? Versuchen Sie sich daran zu erinnern? Wie fühlt sich das an? Wie riecht und schmeckt das? Welche Töne hören Sie und welche Bilder kommen in Ihnen hoch? Ist es angenehm an das letzte Meeting zu denken? Oder vermeiden Sie diese Form der Beratung mit ihren Mitarbeitern? Wann haben Sie zum letzten Mal ein Seminar besucht in dem die Durchführung eines Meetings trainiert wurde? Wann haben Sie zum letzten Mal vor einer Gruppe von Managern geübt ein Meeting zu moderieren? Merken Sie was? Sie brauchen einen Coach!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s