Facebook: ein mobiles Unternehmen


Klingt komisch, ist aber wahr. Ausgerechnet Facebook zeigt deutlich, wohin die Reise gehen wird. Das ist die Zukunft. Keine eigenen Festplatten mehr, keine Probleme mit Backups, ständige Verfügbarkeit, überall. Das ist MobileComputing, das ist die Cloud. Zugegeben. Facebook ist nicht unbedingt das was sich Profis unter Zukunft vorstellen. Aber man kann bereits erkennen, wie wir in Zukunft arbeiten werden. Facebook ist eine gigantische Datenverarbeitungsmaschine, die immer noch nahtlos weiterwachsen wird. Die Technologie, die dahinter steckt, ist das Faszinierende an Facebook. Die Datenschutzrichtlinien und das, was andere über uns erfahren können, wenn wir nicht restriktiv auf unsere Daten und die Verbindungen zu anderen Menschen achten, machen Facebook zu einem schwer handhabbaren Werkzeug. Die meisten Nutzer gehen doch recht leichtsinnig und bedenkenlos mit ihren Daten um. Sie wissen es oft nicht besser. Nutzerrechte administrieren ist keine triviale Aufgabe. Schon gar nicht für Nutzer.  Aber das ist ein anderes Thema.
Google ist übrigens auch ein mobiles Unternehmen. SAP auch. Apple sowieso. Microsoft ist auf den weg dahin: „Windows Server 2013 – Inspiriert von der Cloud!“. WordPress :-), Twitter…… Alles wandert in die Cloud. Ist das ein Problem? Ja, aber. Es ist ein Problem, aber er ergeben sich eine Menge Chancen. Wir werden uns in nur fünf Jahren nichts anderes mehr vorstellen können. Für die meisten von uns werden Computer unsichtbar. Sie stehen in gigantischen Rechenzentren und verarbeiten noch gigantischer virtuelle Systeme. Virtualisierung ist wieder ein anderes Thema, aber MobileComputing, Cloud und Virtualisierung gehören eng zusammen.

Es gibt Unternehmer, die sich gegen MobileComputig, Cloud, SocialMedia und dergleichen stemmen. Angesichts der rasant sinkenden Kosten werden sie umdenken. Mit Sicherheit! Und das im doppelten Sinne.

Was ist der Unterschied zwischen einem eigenen Rechenzentrum und einem Rechenzentrum in der Cloud?

Wenn das Internet an einem Firmensitz mit eigenem Rechenzentrum ausfällt, kann niemand mehr arbeiten.

Ein Unternehmen, dass sein Rechenzentrum in der Cloud betreibt, kann weiterarbeiten. Der Ausfall des Internet am Firmensitz kann sehr schnell mit mobilen Geräten ausgeglichen werden. Die Mitarbeiter können auch von Zuhause aus weiterarbeiten.

Ja ich weiß: Natürlich kann man ein eigenes Rechenzentrum ausfallsicher machen und redundante Standleitungen bauen und und und…..Aber denken Sie nur an die Kosten!

Fazit: Facebook ist zwar ein mobiles Unternehmen. Das sollte jedoch keinen Unternehmer davon abbringen sich ernsthaft mit den Vorteilen dieses Konzeptes zu befassen. Es ist die Zukunft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s