Führungsrollen


„Ein Papst kann Theologe sein oder Seelsorger oder Feldherr“, sagte ein deutscher Kardinal in diesen Tagen und er fügt hinzu, was viele denken: „Um die Weltkirche zu führen, bedarf es einen Feldherrn.“

Die Katholische Kirche ist eben auch nur eine Art Super-Konzern. Um ein Unternehmen zu führen braucht man einen Feldherren, der seine Offiziere mit klarer und harter Hand zu führen weiß. Da fließt auch schon mal Blut, wenn unpopuläre Entscheidungen zu treffen sind.

Ich welcher Rolle sind Sie eigentlich unterwegs? Kennen Sie Ihre Ziele und Ihre persönliche Rolle? Wer wollen Sie gewesen sein, wenn Sie auf Ihr Leben zurückblicken? Philosoph, Seelsorger oder Feldherr? Die Frage stellt sich tatsächlich. Nur wer in der Lage ist, seine Rolle klar zu definieren und zu pflegen wird sie auch ausfüllen. Ein halbherziger Feldherr der von einem Schlachtfeld zum nächsten getrieben wird, obwohl er lieber ein Buch schreiben würde, kann nicht konsequent handeln. In Friedenszeiten ist es nicht hilfreich aktiv als Feldherr unterwegs zu sein. Jeder muss seine Rolle finden und seinen Standpunkt definieren können. Auch das ist Coaching. Ein Coach kann dabei helfen, die richtige Rolle zu finden und sie konsequent auszubauen. Das hat sehr viel mit Selbstreflektion und Lernen zu tun.

Gute Unternehmen brauchen Feldherren an der Spitze, oder geschickte Diplomaten, oder Beides. Es ist tragisch, wenn man sich ohne Vorbereitung in die Rolle eines Feldherren drängen lässt. So etwas hat selten ein gutes Ende gefunden. Die jüngere Geschichte ist voll von Beispielen. Was ist Ihre Stärke? Finden Sie es heraus! Am besten mit einem guten Coach!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s