Jetzt nur nicht die Nerven verlieren


Wenn Unternehmen in eine Schieflage geraten, dann geht die Angst um. Mitarbeiter machen sich plötzlich Gedanken um ihre Zukunft. Sie sehen in eine schwarze Röhre und oft fehlen Zukunftsperspektiven. Plötzlich ist alles ganz anders. Besonders, wenn man sich viele Jahre in ein Unternehmen eingebracht hatte und glaubte durch Verzicht am Erfolg teilhaben zu können. Die Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes spielt oft eine große Rolle. Unternehmen, die diese Angst heimlich institutionalisieren und pflegen gibt es leider viel zu oft. Ein gutes Unternehmen nach der Definition der Offensive Mittelstand funktioniert anders. Gute Unternehmen haben nicht nur ihre Kunden und kurzfristige Gewinne oder das blanke Überleben im Auge, sondern vor allem ihre Mitarbeiter. Unternehmen stehen und fallen mit ihren Mitarbeitern. Unternehmer, die meinen keine guten Mitarbeiter zu haben, sollten dringend über den Sinn ihres Unternehmens nachdenken. Kunden merken es, wenn Mitarbeiter nur halbherzig oder gar widerwillig arbeiten.
Gute Unternehmen kommunizieren die auftretenden Probleme und suchen gemeinsam nach Lösungen. Gute Unternehmen achten auf eine gute Ausbildung und regelmäßige Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.
Wenn Unternehmen Mitarbeiter entlassen müssen, dann wird deutlich was viele bereits ahnten. Sie stehen alleine da und müssen sehen wo sie bleiben. Offene Diskussionen gibt es in derartigen Unternehmen nicht. Jeder handelt nach der Devise: „Rette sich, wer kann!“ und „Jeder stirbt für sich alleine!“ aber auch „Jeder ist seines Glückes Schmied!“ Es gibt keinen Grund aufzugeben oder die Nerven zu verlieren. Gute Mitarbeiter sind immer gefragt. Jetzt kommt es darauf an, die Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen und nicht die Nerven zu verlieren. Schnelle Hilfe von außen darf niemand erwarten. Die Agentur für Arbeit zahlt nur eine begrenzte Zeit. Danach folgt Hartz IV. Und es lauern sehr viele Fallensteller und Bauernfänger, die nur auf Ihre Abfindung scharf sind. Behalten Sie einen kühlen Kopf und prüfen Sie die Möglichkeiten. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s