Persönlichkeit


Am Anfang und am Ende jeder erfolgreichen Karriere steht vor allem eins: Persönlichkeit. Eine gute Kinderstube ist sehr hilfreich für einen Coach. Die Persönlichkeit eines Coach ist entscheidend für seinen nachhaltigen Erfolg. Die Entwicklung von Persönlichkeit ist ein wichtiges Ziel beim Coaching. Das Verhalten des Coachs trägt entscheidend für den Erfolg des Coachings bei. Persönlichkeit und natürlichen Charme hat man, oder man hat es nicht, wird oft behauptet. Diese Eigenschaft eines Coach kann nur in engen Grenzen trainiert werden.

Ein Coach hat Werte und Fähigkeiten, ist an seinem Verhalten erkennbar und er ist in der Lage unterschiedliche Identitäten anzunehmen. Er ist Resonanzperson, Begleiter, Regieassistent, Transformator, Provokateur, Spiegel, Ratgeber und Mitspieler. Ein guter Coach ist ein Mensch auf den man sich zu 100 Prozent verlassen kann. Er unterliegt bei der Ausübung seines Berufes der Schweigepflicht und er macht sich nicht gemein. Ein Coach holt seine Klienten da ab, wo sie sind. Er kommuniziert erwachsen und er bildet sich ständig weiter.
Irvin D. Yalom hat die Grundaufgaben eines Therapeuten beschrieben. Ein Coach ist zwar kein Therapeut, die Aufgaben und Fähigkeiten sind aber sehr ähnlich.

Die wichtigsten Fähigkeiten, die ein Coach – und natürlich auch ein Therapeut – haben sollte sind Fachkompetenz, Analytische Kompetenz, Sprachkompetenz, Prozesskompetenz, Führungskompetenz, Progresskompetenz und Bewertungskompetenz.

F.A.S.P.F.P.B. wäre hier ein folgerichtiges Akronym. Vergessen Sie es gleich wieder 😉

Fachkompetenz wird von einem Coach vor allem im Businesscoaching erwartet. Ein Coach sollte sich im Unternehmensumfeld auskennen. Ein Coach sollte über Erfahrungen bei der Führung von Teams und Unternehmen verfügen. Fachkompetenz in angrenzenden Gebieten ist durchaus hilfreich. Jeder Mensch ist ein Fachmann und ein Spezialist. Musiker haben eine völlig andere Sprache als Ingenieure und Softwareentwickler. Unternehmerpersönlichkeiten sprechen und denken völlig anders als Politiker und Beamte. Fachkompetenz ist aber nicht die wichtigste Eigenschaft eines guten Coaches. Er muss aber über eine fundierte Ausbildung und Wissen auf einem Gebiet verfügen. Daher ist Fachkompetenz essentiell für einen guten Coach.

Analytische Kompetenz ist eine weitere wichtige Fähigkeit im Coaching. Ein Coach stellt Fragen und analysiert anhand der Antworten das Anliegen und Wesen des Klienten. Ein guter Coach muss in der Lage sein zu erkennen, ob der Coach die Wahrheit sagt und sich ihm anvertraut.

Ein Coach ist ein Meister von Sprache. Darum ist die Sprachkompetenz sehr wichtig. Sprachkompetenz erwirbt man nicht so nebenbei, sondern aktiv durch Reden, Sprechen, Lesen, Schreiben. Ein guter Coach ist ein ausgezeichneter Redner. Er arbeitet mit Bildern und Metaphern und stellt sich auf seine Klienten ein. Ein Coach ist in der Lage, sich auf die Sprache seines Klienten einzustellen und ihn in seiner eigenen Welt anzusprechen.

Prozesskompetenz bedeutet, dass der Coach den Ablauf des Coachings beherrscht und genau weiß, was zu tun ist. Es ist egal wie sich ein Coachingprozess entwickelt. Das kann sehr unterschiedlich sein. Ein Coach hat den Prozess immer im Griff und verliert das Ziel niemals aus den Augen.

Coaching bedeutet Führung auf höchstem Niveau. Coaching fördert Führungskompetenz.

Ein weiterer Punkt ist Progress, eine positive Entwicklung. Coaching startet eine positive Entwicklung beim Klienten und beim Prozess. Außerdem muss sich ein Coach permanent weiterentwickeln und weiterbilden. Das betrifft sowohl Persönlichkeit und fachliche Kompetenz.

Der Coach muss immer in der Lage sein, das Coaching inhaltlich neu zu bewerten. Er analysiert die Aussagen des Klienten und baut das Puzzle wieder neu zusammen. Das entstehende Bild ist oft ein völlig anderes, als die vom Coachee beschriebene Ausgangssituation. Coaching bedeutet Zusammenhänge zu erkennen und neu zu ordnen. Das gilt gleichermaßen für den Coach und den Coachee.

English: Clarence Vaughn is depicted here coac...

English: Clarence Vaughn is depicted here coaching and speaking with one of his players on the field of Bluffton University in Ohio. (Photo credit: Wikipedia)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s