Smarte Werbung für Immobilien


Immobilen – Internet – Werbung

qrodermediaEin typisches Immobilienbüro in der Innenstadt. Es wird gezettelt. Ähnlich aussehende Datenblätter werben in einem Schaufenster für die zum Verkauf stehenden Objekte. Oft kann man diese Objekte gleichzeitig auch im Internet finden. Mit Immobilienscout24 oder ähnlichen Portalen ist das alles kein Problem. Immobilienberater werden meist erst dann richtig aktiv, wenn es um die persönliche Besichtigung von Objekten und die Bonität des potentiellen Käufers geht. Die Uniformität der beworbenen Objekte wird nur durch den Kaufpreis, die Lage und das Baujahr des Objektes der Begierde durchbrochen. Ein richtiges Kauferlebnis entsteht erst, wenn das Immobilienbüro attraktive Zusatzleistungen für den potentiellen Käufer anbietet. Eine Erlebnistour zu möglichen Objekten kann so ein Angebot sein. Aber dazu später mehr. Bleiben wir bei der Werbung. Werbung wird heute in Form von Zeitungsanzeigen, Rundfunkwerbung, Fernsehwerbung und über das Internet gemacht. Zeitung, Rundfunk und Fernsehen sind nach wie vor wichtig. Das Internet wird an Bedeutung zunehmen. Wir betreuen Kunden, die sämtliche Interessenten ausschließlich im Internet generieren. Das Geschäftsmodell ist überzeugend und sehr einfach auf weitere Branchen anwendbar. Die Immobilienbranche gehört eindeutig dazu. Stellen Sie sich vor, Sie hätten professionelle Werbespots, 3D-Animationen und ausdrucksstarke Werbeposter zur Verfügung. Wenn nicht, dann kümmern wir uns natürlich auch darum. Wie würden Sie diese Medien am wirksamsten und eindrucksvollsten einsetzen? Denken Sie sich ihre Wand voller langweiliger Anzeigen weg und stellen sich eine Digitale Werbewand vor, die Multimediainhalte anzeigen kann. Ihre Spots, Ihre Objekte als 3D-Animation. Licht+Farbe und Bewegung! Das ist eine unwiderstehliche Mischung. Ihre speziellen Angebote und natürlich Ihre eigene Datenbank im Internet. Stellen Sie sich vor, Ihre Datenbank würde automatisch mit sämtlichen verfügbaren Angeboten aus der Region verknüpft werden. Potentielle Kunden werden von der bewegten Werbung förmlich in Ihr Büro gezogen, können einen Kaffee trinken und sich ganz entspannt über Angebote informieren. Ganz nebenbei lassen diese Kunden Namen und Adresse bei Ihnen und können in Ihre Kundendatenbank aufgenommen werden. Die Kunden scannen den QR-Code von speziellen Objekten und können sich dann jederzeit ihre Favoriten speichern. Stellen Sie sich einfach das modernste Immobilienbüro vor, dass Sie je gesehen haben. Und wenn Sie jetzt keine weitergehenden Fragen mehr haben, dann tut es mir wirklich leid! Sprechen Sie uns an! Wir machen auch so etwas! 

Schloss Diedersdorf Marketing GmbH&Co.KG

Schloss Diedersdorf Marketing GmbH&Co.KG

Smart


Get Smart

Get Smart (Photo credit: Wikipedia)

 

SMART sein – SMARTE Ziele haben

 

Das Akronym SMART wird sowohl im Projektmanagement als auch im Coaching angewendet. SMART steht für

 

S spezifisch
M messbar
A attraktiv, akzeptiert, anspruchsvoll, ausführbar
R realistisch
T terminierbar,

 

Mit SMART kann und soll jedes Coaching beginnen. Das gemeinsame Formulieren von Zielen muss bei jedem Coach und seinen Klienten in Fleisch und Blut übergehen. Das ist es erste Lernziel eines Coachings. SMART sein, und SMARTe Ziele formulieren lernen.
SMART ist einprägsam und leicht zu merken. Jeder Coach sollte smart auftreten und sich smart verhalten. Smart ist ein vielfältiges Adjektiv. Smart bedeutet soviel wie elegant, schlau, gerissen, klug, schick, pfiffig, gepflegt, modisch, intelligent, aufgeweckt, gewandt, gescheit, fesch, tüchtig, flink, listig, munter, schnittig. Ein guter Coach ist all das. Er ist einfach SMART. Können Sie mir folgen? Ja er ist auch ein gerissener und listiger Mensch, im positiven Sinne natürlich. Ein Coach ist immer und in jeder Situation SMART. Das kann man sich leicht merken. Kaum jemand sagt heute noch Handy zu einem MobilePhone. Es kann viel mehr als mobil telefonieren – es ist smart und heißt auch so: SMARTPHONE. Das pfiffige, kleine, wendige Auto ist natürlich ein SMART. Es ist modern smart zu sein. Merken Sie sich SMART! Es ist unverzichtbar für unser gesamtes zukünftiges Leben.
Die Nähe zum Projektmanagement ist sicher kein Zufall. Coaching ist keine esotherische Übung, sondern in seiner Struktur eher nüchternes Projektmanagement. Der Coach ist nicht nur allgemein ein guter Gesprächspartner, Feedbackgeber und Zuhörer, sondern ein gut aufgestellter Projektmanager, der jederzeit den Prozess und das Ziel im Blick hat.

 

Der smarte Coach ist der Projektmanager Ihrer Zukunft.

 

Merken Sie sich einfach: Ein Coach ist smart.