Coaching bei Entlassungen


Unternehmen, die Mitarbeiter entlassen müssen, sollten sich für Coaching entscheiden. Das ist das Mindeste, was sie für ihre Mitarbeiter tun können. Auch ehemalige Mitarbeiter sind wichtig für das Marketing und das Ansehen der Firma. Große Unternehmen, wie die TELEKOM, IBM, SIEMENS und SAP nutzen professionelles Coaching bei der Begleitung von Mitarbeitern, die das Unternehmen verlassen müssen. Man kann es drehen und wenden wie man will, manchmal ist es notwendig sich von Mitarbeitern zu trennen. Die Verantwortung des Unternehmers für seine Angestellten endet jedoch nicht an diesem Wendepunkt. Personalabteilungen und die Agentur für Arbeit können nicht leisten, was Coaching leisten kann. Es geht immer auch um eine Chance für einen Neubeginn. Das Verlassen einer Firma bedeutet nicht das Ende der beruflichen Karriere. Niemand sollte in ein schwarzes, bodenlos erscheinendes Loch entlassen werden. Depressionen und Perspektivlosigkeit sind vermeidbar. Spätestens, wenn Mitarbeiter das Datum einer Betriebsschliessung oder ihrer Entlassung kennen, sollte ihnen ein professioneller Coach zur Seite stehen. Das bedeutet nicht, dass die Mitarbeiter aus dem Unternehmen „rausgecoacht“ werden sollen. Im Gegenteil handelt es sich um eine aktive Wertschätzung und Achtsamkeit des Unternehmens gegenüber seinen Arbeitnehmern. Es ist unbestritten, dass Coaching den Mitarbeitern mehr hilft, als dem Unternehmen. Ein Perspektivwechsel und das schnellere Begreifen und Ergreifen neuer Möglichkeiten ist ein großer Gewinn für jeden Menschen, der sich in einer derartigen Lage befindet. Unternehmen sollten Coaching für ihre Mitarbeiter in Anspruch nehmen, wenn sie tatsächlich Interesse an ihren Mitarbeitern haben. Das gilt sowohl für die Mitarbeiter, die im Unternehmen verbleiben, als auch für die Mitarbeiter, die das Unternehmen verlassen müssen.

Ein interessanter Artikel zum Thema ist im Wirtschaftsmagazin BRANDEINS erschienen: http://www.brandeins.de/magazin/genug-gespart-und-jetzt/soziale-innovation-eine-serie-in-brand-eins.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s