Hierarchische Systeme vs. Kooperative Systeme


Hierarchische Strukturen und Systeme sind heute immer noch weiter verbreitet, als es scheint. Wir wissen längst, dass das hierarchische Modell ein Auslaufmodell ist. Hierarchische Systeme leben zu einem großen Teil von der Akzeptanz der Untergebenen.

Deutsch: Übersicht der Strukturen

Wir denken gerne in flachen Hierarchien und akzeptieren doch insgeheim die angeblichen Vorteile veralteter hierarchischer Strukturen. Es ist immer noch eine Todsünde, Hierarchien in Frage zu stellen. Das steckt tief in uns. Querdenker werden sehr schnell zu Außenseitern. Dabei ist es völlig klar, dass Mitarbeiter mitgestalten wollen und ihre Freiräume brauchen um nachhaltig produktiv zu sein. Mitarbeiter, die sich in starken hierarchischen Strukturen wohl fühlen, bringen eine Organisation oder ein Unternehmen nicht voran.
Die Betonung von Hierarchien ist sehr kurzsichtig und ignoriert die positiven Effekte selbstlernender Organisationen. Hierarchische Systeme nutzen die individuellen Erfahrungen und die Fachkompetenz von Mitarbeitern zu wenig, demotivieren die selbständig arbeitenden Mitarbeiter und sie sind insgesamt zu schwerfällig um auf Veränderungen schnell reagieren zu können. Jeder weiß das und kaum jemand ist in der Lage, andere Strukturen erfolgreich zu etablieren. Der Hauptgrund ist die Angst vor Kontrollverlust und nicht zuletzt die gesetzliche Verantwortlichkeit von Managern. Wenn in einem Ministerium Dinge passieren, von denen der Minister keine Ahnung hat, muss er zurücktreten. Er hat seinen Laden nicht im Griff, heißt es dann immer wieder. Eine flache Hierarchie scheint unmöglich.
Auf Grund der bekannten Unzulänglichkeiten von autoritärer und direktiver Führung werden immer öfter Konzepte der kooperativen Führung angewandt. Dieses Führungskonzept soll autoritäre Führung durch Mitwirkung ablösen. Mitarbeiter werden bei der Führung durch Mitwirkung nicht mehr als Befehlsempfänger sondern als Partner betrachtet. Wer einmal als Unternehmer mit mehreren Partnern zusammengearbeitet hat, kennt das Problem. Es wird unendlich schwerer schnelle Entscheidungen durchzusetzen oder gar einmal getroffene Entscheidungen flexibel zu verändern. Der Effekt der Flexibilität durch moderne Führungskonzepte verkehrt sich oft ins genaue Gegenteil. Die aktuellen Probleme bei Großprojekten machen das Dilemma deutlich.
Kooperative Führung ist durchaus ein richtiger Schritt. Sie ist geeignet, die Zusammenarbeit zwischen Führung und Mitarbeitern zu verbessern. Allerdings darf der Führungsanspruch und die Verantwortlichkeit, also die Vergabe von Kompetenzen nicht darunter leiden. Auch bei kooperativen Stilen darf nie aus den Augen verloren werden, wer die Führung inne hat und wer der Ausführende ist.
Hierarchische Systeme funktionieren hervorragend, wenn sie mit moderner Führung verbunden werden. Der wichtigste Punkt ist aus meiner Sicht die Sicherstellung eines freien Informationsflusses in beide Richtungen. Führungskräfte müssen sehr sorgfältig mit Feedback und Kritik umgehen können. Hier ist Fingerspitzengefühl und Persönlichkeit gefragt. Nur wer mit konstruktiver Kritik umzugehen gelernt hat, wird ein offenes und fruchtbares Klima schaffen. Das kann man trainieren.

Ein Kommentar zu “Hierarchische Systeme vs. Kooperative Systeme

  1. Dieser Beitrag ist etwas entfernt von Wissenschaftlichkeit.
    Hierarchische Systeme sind ebensowenig Auslaufmodell wie kooperative Systeme. Es hängt von den Systemeigenschaften der zu lösenden Aufgabe bzw. des zu lösenden Problems und von der Aufgabenstellung ab, welches System dafür das geeignetste ist. Häufig sind es Mischformen beider Systeme, die den angestrebten Erfolg (die optimale Lösung) bringen.
    Die Arbeitswelt ist als Anwendungsbeispiel gerade nicht geeignet zur Präferierung des rein „kooperativen Systems“, weil dieses in der Praxis nachweislich nicht erfolgreich realisiert werden konnte.
    Die aus der Naturwissenschaft und Technik bekannten „Selbstorganisierenden Systeme“ haben jedoch nichts zu tun mit der „Selbstorganisation in der Betriebswirtschaft“, bei letzterem handelt es sich um eine Mischform von hierarchischem und kooperativem System.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s