LiLaLaune Coach


Bin schon wieder einem dieser ewig grinsenden Menschen begegnet. Er nennt sich Coach und ist offensichtlich ganz erfolgreich. Er grinst mich an und spricht zu mir:

Wie ein einziger Tag Dein ganzes Leben verändern kann
Ein einziger Tag kann Dein ganzes Leben verändern. Probiere heute einmal aus, wie es ist zu allen Menschen besonders nett zu sein. Gewähr anderen Autofahrern die Vorfahrt, halte anderen die Tür auf, lass sie im Supermarkt an der Kasse vorbei, lächle allen Leuten zu, lobe Deine Arbeitskollegen, bring Deinem Partner eine kleine Aufmerksamkeit mit.

Wenn das Coaching ist, dann Gute Nacht! Damit kann ich wenig oder nichts anfangen. Natürlich ist es wichtig, seinen Nächsten zu lieben und mit sich selbst anzufangen. Selbstverständlich muss man auf seinen Partner achten, ihn lieben und respektieren und auch mal eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen. Das weiß doch längst! Aber dieses aufdrängliche Lächeln dieses ewig glücklichen Grinsebären nervt mich. Das ist Kinderfernsehen in Reinkultur. Der LiLa Launebär ist da! Das ist kein Coaching. Der Typ kann sich niemals mit Leuten wie mir ernsthaft unterhalten. Ich bin genervt und habe anderes zu tun, als mit Gute Laune Sprüchen die Welt zu verbessern.

Das kommt mir genau so vor wie ein aufdringlicher Missionar, der mit einem Heftchen in der Einkaufspassage steht, glücklich lächelt und mich vor dem Armageddon retten will. Sie grinsen und verbieten Bluttransfusionen. Diese arroganten Weltverbesserer helfen am Ende niemand. Ganz im Gegenteil. Sie pressen die Menschenseelen in ihre Schubladen und wer da nicht reinpasst, dem gnade Gott! Gruselig ist das.
Ein einziger Tag kann mein Leben verändern. Ich weiß es und ich glaube daran. Der richtige Geschäftspartner, der perfekte Auftrag, die entscheidende Idee. Das sind die Wunder, die ich gerade gut brauchen kann. Ich glaube an intelligentes Leben im All. Auch auf diesem Planeten. Ansonsten: BEAM ME Up Scotty! (There is no intelligent life on erarth)
Und ja, ich bin Christ. Ich glaube an Gott. Aber ich habe meine Probleme mit Menschen, die mir sagen wollen, was für mich das Richtige ist. Jeder Mensch hat seinen ganz eigenen Glauben. Jeder Mensch ist anders. Es gibt Kirchen, die das wissen und akzeptieren. Und es gibt Menschen, die nicht den ganzen Tag hyperglücklich vor sich hinlächeln und ständig Leute im Supermarkt an der Kasse vordrängeln lassen. Was soll das, wenn ich mich nicht an die Vorfahrtregel erinnere und einfach alle freundlich vorbeilasse? Das soll mein Leben verändern? Nein Danke!

The original starship Enterprise

The original starship Enterprise (Photo credit: Wikipedia)

Neulich erzählte mir ein Freund von einem senilen Alten, der eigentlich seine Fahrerlaubnis abgeben sollte. Der Mann ist eindeutig dement. Es ist ein Drama! Er fährt auf der Hauptstraße und bremst abrupt um jemand aus der Seitenstraße vorzulassen. Er hatte wohl wieder mal vergessen, dass er auf einer Hauptstraße unterwegs war. Er lächelt süß und winkt mit der Hand. Der Fahrer des Wagens der aus der Seitenstraße kommt ist genervt und denkt: „So ein Idiot!“ Im nächsten Augenblick fährt ein anderes Auto dem vergesslichen Vorlasser hinten rein. Er hatte wohl nicht mit so viel spontan auftretender Menschenliebe gerechnet. Und er konnte nicht mehr schnell genug darauf reagieren……Das war sicher ein wundervolles Erlebnis für alle Beteiligten. Das hat ganz gewiss ihrer aller Leben ein wenig verändert. Der grinsende Coach wird sich aber freuen!

P.S. Coaching geht anders, liebe Freunde von der grinsenden Zunft. Es gibt auch Menschen, die muss man dort abholen wo sie gerade sind. Wenn jemand nicht gut drauf ist, dann wirkt Grunsen kontraproduktiv. Die Welt wird nicht besser durch Weltverbesserersprüche. Es gibt auch Leute die richtig richtig böse sind. Die kann man nicht einfach glücklich weggrinsen. Und es gibt Menschen, die einfach nur schlecht drauf sind. Wenn man denen sagt: Sei gut drauf! Dann kommt das bei denen überhaupt nicht gut an.