Fachkräftemangel aus Kostengründen


Jedes Unternehmen hat die Mitarbeiter, die es verdient.

Gute Unternehmer wollen nicht nur Geld verdienen.
Wenn erste Schwierigkeiten beseitigt sind und das Geschäft stabil läuft, dann wird Geld tatsächlich nachrangig. Solange die Liquidität das alles überragende Thema ist, müssen sich Unternehmer darauf fokussieren. (Natürlich weiß ich, dass gute Unternehmer vor allem die Kosten im Blick haben. Und das ist auch gut so!)
Bereits an diesem Punkt bietet sich ein unabhängiger Beobachter an, der die Situation vorurteilsfrei analysieren und auf den Punkt bringen kann.
Jeder Mensch verfügt über einen blinden Punkt. Das gilt auch für Unternehmer und Angestellte.
Es wird immer schwerer, gute Leute einzustellen. Der Arbeitsmarkt scheint im Augenblick wie leergefegt.
Besonders junge Unternehmen haben ein Problem, gute Leute zu finden. Sie sind davon überzeugt: Sie können sich die richtig guten Mitarbeiter einfach nicht leisten. Also verbreiten Sie unter dem Motto: “Alles wird gut! Werde ein Teil unseres Erfolgs!” ein unausgesprochenes Versprechen, das in keinem Vertrag geschrieben steht. Zwischen den Zeilen scheint zu stehen: Eines Tages, wenn wir Erfolg haben, dann werden alle, die von Anfang an dabei waren reichlich belohnt! Wir haben die Firma aufgebaut und Wir werden GEMEINSAM unseren ERFOLG erleben.

Um es ganz kurz zu fassen: Es ist eine LÜGE. Punkt. Es ist nicht einmal eine boshafte und hinterhältige Lüge, aber eben doch eine Lüge.

Das Problem dahinter: Die Unternehmer glauben implizit daran, dass sie billige Leute eingestellt haben, die nichts taugen. Wenn das Unternehmen  mit seinen Produkten und Dienstleistungen den BREAK EVEN erreicht hat, dann wird man sich auch endlich richtig gute Leute leisten können.

Bitte mal kurz durchatmen und nochmal darüber nachdenken.

Atmen! Atmen!

Nachdenken…

Einmal ausatmen und einatmen.

Was denken Sie gerade über Ihre Mitarbeiter? Welche Sorte Mitarbeiter haben Sie eingestellt? Die billigen, die alles dafür tun würden um überhaupt Geld zu bekommen oder die richtig teuren, die Sie sich leisten müssen, weil sie über die Qualifikation verfügen, die Sie brauchen um Ihr Projekt zu realisieren? Ein Facharzt kostet richtig viel Geld. Ein Assistenzarzt ist preiswerter zu haben. Ein Schweißfachingenieur braucht gültige Zertifikate. Ein IT-Spezialist sollte die aktuellsten Qualifikationen vorweisen können. Ein guter Steuerfachmann ist pures Gold wert.

Die Frage ist nur, wo man diese Leute herbekommt.

Es entwickelt sich ein Teufelskreis. (billige Mitarbeiter -> schlechte Mitarbeiter -> schlechte Leistungen -> -> -> billige Mitarbeiter ->-> )

Eine Möglichkeit liegt auf der Hand. Weitblickende Unternehmer beobachten ihre Mitarbeiter und entwickeln sie weiter.

Eine weitere Möglichkeit liegt in der gezielten Einstellung älterer Spezialisten, die vor allem Erfahrung und Motivation mitbringen.

Wenn der ältere Controller nicht perfekt Englisch spricht, so ist das kein Problem, wenn man ihm einen jungen Mitarbeiter an die Seite stellt, der von dem Alten lernen kann, neue Computerprogramme vielleicht besser beherrscht und selbstverständlich die Präsentation beim Vorstand oder bei potentiellen Geldgebern durchführen kann. Der Vorteil liegt auf der Hand.

Es ist auch schwer vorstellbar, warum ein Ü50 Mensch es immer noch nicht geschafft hat, ein einigermaßen akzeptables Englisch zu sprechen. Für junge Unternehmer ist das ein eindeutiges Zeichen von Unfähigkeit. Der ältere Controller hat das bisher vielleicht anders gesehen und vielleicht hatte er als Ostdeutscher kein Englisch in der Schule und ist ganz gut ohne Englisch ausgekommen.

Wie dem auch sei: Es ist nicht ganz einfach zwischen Generationen zu vermitteln. Die Kommunikation zwischen Generationen ist eine besondere Herausforderung.

Fragen Sie den Coach Ihres Vertrauens!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s