Cholerisch, stolz, empfindsam


Cholerisch, stolz, empfindsam – so wurde Manfred Krug manchmal von Kollegen und Menschen die ihn kennen, charakterisiert. Cholerisch, stolz, empfindsam. So sah er sich wohl auch selbst. In diesem Zusammenhang sehen die ungeliebten Choleriker ein wenig liebenswerter aus. Manfred Krug war ein geradliniger, aufrechter Mann. Er wird immer ein Vorbild bleiben. Als Künstler und auch als politischer Mensch. Gerade weil er sich nicht vereinnahmen ließ und seinen eigenen Weg ging ist der ein Vorbild. Wer mit dem Namen Manfred Krug nichts mehr anfangen kann, dem sei seine Biografie und eine autobiografischen Bücher “Abgehaun” und “Mein schönes Leben” wärmstens empfohlen.

Es handelt sich bei den Biografien um die Sicht von Manfred Krug, Ehemalige Freunde und Weggefährten sehen ihn, seinen Charakter und sein Leben etwas anders. Um so interessanter ist seine Sicht auf sich selbst. Ein stolzer, empfindsamer, liebenswerter Choleriker sagt sehr viel über sich und sein Innenleben.

Ich beschäftige mich, auf meinem Blog –  hier, oft mit Cholerikern und solchen die es -nicht mehr- sein wollen. Cholerische Charaktere haben aber auch deutlich sichtbare Vorteile: Sie tragen das Herz auf der Zunge und man weiß oft ganz genau, was in ihnen vorgeht. Choleriker können empfindsame und sensible Menschen sein, wenn es um sie selbst geht. Sie explodieren, wenn sie etwas nicht mehr ertragen können und dann ist es auch wieder gut. Erst wenn ein aufbrausender Charakter mit krankhaft narzisstischen Zügen zusammenkommt, wird es gefährlich. Ein liebenswerter Choleriker braucht möglicherweise Raum für Reflexion aber keine Therapie.

Cholerisch, stolz, empfindsam; ohne übertriebene Selbstliebe ist in der Regel ein liebenswerter Charakter mit dem man gut leben kann. Auch die Menschen, die mit solchen Charakteren zu tun haben, können gut mit ihnen umgehen, wenn sie begreifen, dass so ein Mensch niemals den Wunsch hat andere tödlich zu beleidigen. Ein gutartiger Choleriker und eine empfindliche Mimose sind sich der Alptraum von Paar-Therapeuten. Da ist etwas zusammengekommen, was wirklich nicht zusammenpasst. Aber wie dem auch sei. Es gibt immer eine Möglichkeit vernünftig miteinander umzugehen.

Der stolzer Choleriker, der eine stolze unnahbare und schöne Frau geheiratet hat, ist eine solche explosive Mischung. Er ist ein grober, ungehobelter Klotz. Sie ist eine gebildete, empfindsame Dame. Passt das zusammen? Ich denke ja, wenn er ihr verlässliche Sicherheit und Schutz bieten kann. Und genau das ist meistens der Fall, wenn derartige Charaktere aufeinander treffen. Aber sie müssen miteinander reden. Es ist nicht vorteilhaft, wenn der gute Choleriker keinerlei Kritik erträgt und nur seine eigene Meinung gelten lässt.

Es ist wahr: Choleriker können sehr verletzbar sein, wenn ihnen etwas nicht passt. Mit ihnen umzugehen heißt: Geduld zu haben und zu verzeihen. Und zwar sehr viel von beidem. Nur starke Menschen halten das auf die Dauer aus. Und auch starke Frauen und Männer brauchen von Zeit zu Zeit einen gut ausgebildeten, professionellen Gesprächspartner. Coaching wird empfohlen.

krug-4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s