Ostergruß


Jedes Jahr die gleichen Artikel. Es ist Weihnachten oder Ostern. Und irgendwo steht ein superkluger Artikel über das Leiden, Sterben und die Wiederauferstehung.

DAS WAHRE LEBEN NACH DEM TOD: ÜBERLEBTE JESUS DIE KREUZIGUNG?

“Wissenschaftler haben herausgefunden, dass……” – und nun kannst Du jeden Unfug eintragen den Du willst. Es passt fast alles. Ich spare mir die Theorien.

Aber eins ist klar: Wenn Jesus nicht von einer Jungfrau geboren wurde, wenn er nicht unschuldig am Kreuz gestorben ist und wenn er nicht auferstanden ist, dann ist das Christentum ohne Fundament. Das ist die Quintessenz solcher Aussagen. Es liegt auf der Hand, was damit erreicht werden soll. Da wird Pseudowissenschaft vor den Glauben gesetzt. Die Frage ist nur: War Jesus Gottes Sohn? Ist er Bestandteil der Dreieinigkeit GOTT-SOHN-HEILIGER GEIST?

Es gibt aus gläubiger, christlicher Sicht nur eine Antwort. Und die steht im apostolischen Glaubensbekenntnis. Ein Christ glaubt daran, sonst ist er kein Christ mehr. Alles andere ist sinnlos.  

Der Apostel Paulus hat es auf den Punkt gebracht: Wenn Christus nicht auferstanden ist, dann ist alle Predigt und aller Glaube umsonst. Dann hat es keinerlei Wert.

In den ortodoxen Ländern ist es an Ostern üblich mit gekochten Eiern anzustoßen und zu sagen:

Christus ist auferstanden! –

darauf antwortet die oder der Angesprochene:

Christus ist wahrhaftig auferstanden!

In diesem Sinne….FROHE OSTERN!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s