Coach für Choleriker


Coach für Choleriker

Ich stelle mich der Aufgabe. Ich weiß, dass echte Choleriker und Narzissten nicht coachbar sind. Aber egal! Ich bin ein neugieriger Mensch, der davon ausgeht, dass man sich hohe Ziele setzen muss um erfolgreich zu sein. Ich greife sozusagen nach den Sternen. Richtig von sich eingenommene Narzissten und Choleriker werden sich nicht angesprochen fühlen.

Es sei denn, sie erkennen, welche Potentiale wirklich in ihnen stecken und was sie noch alles erreichen können, wenn sie die damit verbundenen Einschränkungen überwinden und wirklich cool sein würden.
Möglicherweise sind Sie jetzt neugierig geworden. Dann bin ich es auch: Auf Sie. 

Aber ich bin Realist: Es wird sich niemand melden…..

Aufgaben eines Feelgood Managers


Feelgood Management

Welche Ziele und Aufgaben FGM verfolgt, habe ich bereits kurz in einem der ersten Artikel umrissen. Was sind nun konkret die Aufgaben eines Feelgood Managers? Kurz gesagt ist die Hauptaufgabe des Feelgood Managers positive Gefühle bei den Mitarbeitern zu fördern, indem er herausfindet was Mitarbeiter von ihrem Unternehmen erwarten und diese Erwartungen mit der Unternehmenskultur in Einklang bringt. Dabei helfen z.B. Umfragen, Sprechstunden oder Feedback-Boxen. Jeder Feelgood Manager sollte im Idealfall eine Vertrauensperson im Unternehmen darstellen und zwischen den einzelnen Mitarbeitern, Abteilungen und der Geschäftsführung vermitteln können.

Ursprünglichen Post anzeigen 73 weitere Wörter

Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr


Der Planet braucht keine erfolgreichen Menschen mehr.
Der Planet braucht dringend
Friedensstifter, Heiler, Erneuerer,
Geschichtenerzähler und Liebende
aller Arten. /Dalai Lama/

 

Der Planet braucht dringend gute Coaches. RZ

 

Zitat: Für Choleriker


In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.

vR – virtual Reality


Ich frickele seit bald 10 Jahren an einer Geschichte herum, die sehr viel mit vR – virtueller Realität – und allen möglichen Welten zu tun hat, in der sich die Protagonisten mehr oder weniger frei bewegen können. Beamen, sozusagen. Das Ganze fühlt sich fantastisch echt an und wenn der gegenwärtige Fortschritt so weitergeht (davon gehe ich aus), wird es genauso kommen.

Aber in der vR wird nicht nur gespielt, sondern gelernt, geforscht und gearbeitet. “Alles wird sich ändern, wenn wir groß sind. Alles wird sich ändern.” sang die Teenie Band ECHT. Genau so ist es. Wir werden ganz anders leben. Alles wird sich ändern. Alles ist möglich. Reisen wird anders funktionieren als heute. Und wenn wir reisen, werden wir allumfänglich assistiert. Und die Welt wird gerechter und demokratischer. Warum? Weil es für die Menschheit tödlich enden würde, wenn nicht.

Wir müssen aufpassen, dass unser Gehirn keinen Schaden erleidet. Das ist bereits heute der Fall, wenn wir nicht auf uns achten. Also Vorsicht! Es gibt längst Menschen, die in parallelen Welten aufwachsen und leben. Sie sind vernetzt in mythischen und gewalttätigen Spielewelten, von denen Otto Normalverbraucher keine Ahnung hat. Sie leben schon heute in Paralleluniversen und sind Darsteller in groß angelegten, gesellschaftlichen  Simulationen. Sie sind via Internet vernetzt und es ist jetzt schon denkbar, dass sie auf ganz reale Cyperkrieger und Agenten treffen, die ganz reale Kriege führen. Wir alle werden in unendlichen Welten unterwegs sein. Alles Wissen der Welt wird in digitaler Form verfügbar und verknüpfbar sein. Jeder Roman, jede wissenschaftliche Arbeit, jeder SPIELFILM, jedes verfügbare Privatvideo, jede Simulation und jedes Lernprogramm wird in virtuellen Welten aufgehen. Fehlende Informationen werden aus Artefakten zusammengesetzt und in Simulationen werden neue, reale Welten entstehen. Alles Wissen, was wir haben, wird zu einem gigantischen Spielfeld in Zeit und Raum. Wir werden an Simulationen mitarbeiten um die beste aller Welten zu erschaffen.

Eines Tages werden wir uns austöpseln, einen echten Kaffee trinken, an die frische Luft gehen, die Sonne genießen und staunen, wie wunderbar die reale Welt ist; wenn wir Glück haben.

Quelle: vR – virtual Reality