Schriftsteller? Um Himmelswillen: NEIN!


Schriftsteller zu sein ist echt abtörnend: Das ist wie für den Rest seines Lebens Hausaufgaben machen zu müssen. Ein Albtraum!
/aus Californication Staffel 1, Folge 5/

Es ist kompliziert als Schriftsteller zu arbeiten. Alles was ich schreibe, wird sorgfältig beobachtet. Jeder fühlt sich beschrieben, angegriffen, beleidigt. Wenn ich von einem gebrochenen Mann spreche, der sich von seiner Frau trennen wird, dann ist es durchaus möglich, dass es eine Frau gibt, die glaubt, dass sie gemeint ist. Es ist komplex. Wenn ich über eine imaginäre Kirche schreibe, dann werde ich auf der Stelle exkommuniziert. Dabei meine ich es doch wirklich nicht immer nur negativ, zynisch und destruktiv. Im Gegenteil! Warum glaubt mir denn keiner? Es ist wirklich kompliziert. Kafka hatte völlig recht: Nichts veröffentlichen und einfach alles vernichten. Schreiben ist vielleicht nur eine ganz private Angelegenheit. Schreiben ist vielleicht vergleichbar, wie Dinge, die wir im richtigen Leben nur mit einem einzigen Menschen teilen. Auf die Frage: Würden Sie es an öffentlichen Orten tun?, kann ich nur mit: NEIN!, antworten. Sie wissen, wovon ich gerade rede? OK. Schreiben ist unter Umständen noch intimer. Sobald etwas veröffentlicht werden soll, funktioniert die Schere im Kopf. Ist es nicht so? ist es anders? Die Diskussion ist eröffnet!
Ich muss etwas gegen diese blöde Schere tun. Denn sehen Sie mal. Alles, was Sie über einen anderen Menschen denken, nicht nur über mich, sagt sehr viel über Sie selbst aus. Frei nach dem Motto:

“Alles was ich denk’ und tu’, trau ich auch den Andern zu”

Alles was Sie jetzt denken, kann und wird niemals gegen Sie verwendet werden. Es sei denn, Sie schreiben es auf, sprechen es aus, posten es auf Twitter, WordPress oder Facebook, oder SONSTWO.

Sind wir nicht alle irgendwie Schriftsteller? – Nein! – Schriftsteller können von ihrer Tätigkeit leben. Aber wer kann das schon? Das ist der einzig belastbare Unterschied. Blogger wie TRUMP sind wirklich erfolgreich: Er erreicht ein Milliardenpublikum. It’s Really GREAT! Ein großes Schauspiel. Ein Drama. 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s