Simplify Yourself – The MacCoach Way – MacCoach


Simplify Yourself – The MacCoach Way

Wie kannst du dein Leben vereinfachen und dadurch zu dir selbst finden? Der erste Schritt ist etwas Ruhe. Nimm dir etwas Zeit für Dich ganz allein. Gehe aus dem Haus und laufe einfach los. Ich mache das gerne in Berlin; und zwar ganz alleine. Vielleicht ist es eine Art innere Reinigung, ein Ritual, eine Besinnung auf das vielgerühmte Hier und Jetzt.
Ich habe nicht soviel mit fernöstlicher Spiritualität am Hut.
Aber ich weiß, dass ich manchmal nur mich ganz alleine vertragen kann. Meditation tut gut.
Ich bin ein schreibender Coach, wie ihr wisst und ich brauche sehr viel innere Ruhe, um in den Flow zu geraten. Darum habe ich auch immer mindestens ein Tablet dabei um meine Gedanken spontan aufzuschreiben. Ein MacBook passt auch in meine Tasche. Ich bin also oft in Berlin unterwegs, setze mich in ein Cafe, beobachte Menschen und schreibe. Zwischen meinen Terminen bietet sich das an. Ich kann nicht jedes Mal zurück an den Stadtrand fahren und mit dem Auto dauert das sowieso zu lange. Ich brauche in der Rushhour oft mehr als zwei Stunden für die 20 Kilometer von der City an den Stadtrand. Berlin wird immer voller und es ist besser mit Bus und Bahn unterwegs zu sein. Wie kann ich mein Leben noch mehr vereinfachen, als auf das Auto zu verzichten?

Es hilft, wenn du dir nicht ständig Gedanken über die Zukunft oder die möglicherweise nicht so gut gelaufene Vergangenheit machst. Nach dem Motto: Was hätte alles aus mir werden können, wenn ich denn alles dafür getan hätte. Das Problem: Ich wusste nicht was ich wirklich mit Hingabe tun wollte, ausser: schreiben. Dann fotografiere ich noch sehr gerne und ich entdecke gerne Musik für mich. Klassik, Jazz, Pop, alles was du dir vorstellen kannst. Ich bin offen für alles und das ist so ein Punkt, der mir wichtig erscheint. Vereinfachen bedeutet auch: einfach laufen lassen. Das Leben hat so viele Überraschungen zu bieten. Lass dich einfach darauf ein.

Vielleicht bist du ein Kümmerer, ein Gutmensch, einer der sich gut fühlt, wenn er gebraucht wird. Daran solltest du dringend arbeiten. Schau dir die Menschen an, denen du entweder deine Hilfe aufzwingst oder die dir ständig Energie rauben. Vereinfachen, bedeutet zuerst eine große Pause und dann sortieren und aussondern. Trenne dich von allem, was dir im Wege steht. Trenne dich vor allem vor Menschen, die dir nicht gut tun. Stelle Fragen, stelle in Frage, verabschiede dich, wenn nötig.
Trenne dich von Vorstellungen, deine Zukunft betreffend. Frage dich, was du wirklich brauchst. Ein trainierter Körper, wenige Laster und strahlende Gesundheit sind wichtiger als durchgemachte Nächte wegen was auch immer.
Sei freundlich, aber egoistisch. Du bist der Mittelpunkt in deinem Leben. Liebe dich selbst, dann werden dich andere genau so lieben. Sei großzügig mit Lob und sparsam mit Tadel. Bitte verteile keine Ratschläge. Nicht einmal wenn man dich darum bittet. Handle immer wie ein Coach. Stell kluge und vertiefende Fragen, aber gebe bitte keine Ratschläge. Die fallen dir immer auf die Füße, wenn du es überhaupt nicht brauchen kannst.

Vereinfachen bedeutet sich von Unterlagen zu trennen, die man wirklich nicht mehr benötigt. Also aufräumen, wegwerfen, sortieren. Ich muss mir das auch immer selbst vornehmen. Das ist kein Ratschlag! Mache einfach, was dir am besten gefällt um dein Leben zu vereinfachen.
Wenn du spürst, dass du etwas überhaupt nicht magst, dann lasse es dir nicht aufzwingen. Familienfeiern, in denen du die Geisel von lieben Verwandten wirst, die dir ständig erzählen wie großartig sie sind, musst du dir ab sofort nicht mehr antun. Sag, was du denkst, aber nicht alles. Das könnte als arrogant aufgefasst werden. Egal. Sei auch arrogant, wenn du denkst, dass es dir gut tut. Ich kenne selbstbewusste, ja arrogante Leute, mit denen ich mich gerne unterhalte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s