Ein Coach ist ein Coach – MacCoach


 Ich bin Coach. Davon alleine kann ich nicht leben. Egal! Ich bin gerne Coach! Also arbeite ich als Berater und Vertriebsingenieur und nutze meine Coaching-Skills um gutes Geld zu verdienen. Ich bleibe Coach. Soviel steht fest. Das ist auch der Grund aus dem ich meinen BLOG betreibe. Als Coach kann ich noch arbeiten, wenn ich längst nicht mehr arbeiten muss. Ich habe keine Lust auch nur an Ruhestand zu denken. Ein Coach ist wie ein guter Riserva – je älter, desto besser. Aber vorerst muss ich noch nicht über das Alter reden. Dafür ist später Zeit. Wenn man als Coach im Vertrieb arbeitet und sich dann noch mit dem technischen Umfeld gut auskennt, dann ist das eine perfekte Voraussetzung. Eine Einschränkung besteht jedoch. Das Produkt muss sehr gut sein. Dann kann es zu einem Erfolgsmodell werden. Wenn das Produkt nicht gut ist, dann bleibt immer so ein schaler Geschmack zurück. Und das mag ich nicht. Konkret: ich verabscheue es zutiefst, etwas zu verkaufen, was nichts taugt. Und das Coaching-Gen kann davon nur profitieren. Ich habe vor Jahren eine Zeit lang als Berater für die Agentur für Arbeit gearbeitet und auch das als Coaching für Zielsuchende betrachtet. Ich sehe jeden Gesprächspartner im professionellen Bereich als Coachee. Im privaten Umfeld coache ich nur, wenn ich ausdrücklich dazu aufgefordert werde.
„Willst du mich coachen? Du bist doch Coach!“ –  „Gerne, aber Dir sollte klar sein, dass ich niemals umsonst arbeite. Oder kennst Du einen Rechtsanwalt oder Steuerberater, der Dir kostenlos zur Verfügung steht?“
Ja natürlich. Jeder hat gute Freunde im Bekanntenkreis, die wertvolle Hinweise geben können. Aber die meisten arbeiten nicht als Volontäre. Die besten tun so etwas auf gar keinen Fall. Aber wenn sie es tun, dann kann man sich glücklich schätzen, so gute Freunde zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s