Coaching für Realisten – MacCoach


Coaching für Realisten

Coaching und NLP, Klangschalen, Energiekreise und Trance. Realisten machen einen großen Bogen um derartige Beratungsformate. Hier eine Übersicht direkt aus dem Internet:

Die 25 zentralen NLP-Practitioner-Techniken sind:

1.     Energiefeld / Magischer Kreis / Kreis der persönlichen Excellenz für Präsenz (1)

2.     „War das die Absicht deiner Kommunikation?“, für die Erhöhung von Flexibilität (1)

3.     SCORE mit Ziel- und Problemrahmen zur besseren Erfassung von Wirklichkeit (1)

4.     1.2.3. Position für a) Ressource, b) Konflikt, c) Symptom  für Perspektivenwechsel (2)

5.     Rapport mit Pacen & Leaden für Feedback und Inkongruenzen (2)

6.   VAK pacen/leaden/übersetzen (2)

7.   Chunking für beflügelnde Erfolgsaussichten (3)

8.   Ziele SMART formulieren (3)

9.     New Behavior Generator zur Entwicklung neuer Verhaltensweisen (3)

10.  Logische Ebenen für die Aktivierung tieferer Persönlichkeitsschichten (3)

11.  Kontextreframing mit Bodenankern (4)

12  Change History für a) Aktivierung von Ressourcen, b) Lösung innerer Konflikte (4)

13.  Visual Squash zur Entwicklung neuer Verhaltensmöglichkeiten (4)

14.  6-Step-Reframing für a) Ressource, b) Symptom (5)

15. Mitarbeiterbesprechung im 6-Step (5)

16.  Submodalitätentransfer für befreiendes inneres angenehmes Erleben (6)

17.  Swish für Zwänge und Motivationsentwicklung (6)

18.  Fast-Phobia-Technik zum entspannten Umgang mit Ängsten (6)

19.  Meta-Modell-Fragetechniken für den Wechsel von Sichtweisen (7)

20. Milton-Modell: Trance (7)

21. Trance mit 3 Gegenständen um die Weisheit des Unbewussten zu nutzen (7)

22.  TimeLine zur Aktivierung von Ressourcen (8)

23.  Anker verschmelzen mit Augenbewegungen als immer einsetzbare Hilfe (9)

24.  Disney-Strategie zur Unterstützung bei der Planung neuer Vorhaben (9)

25.  Metapher schreiben mit NLP-Techniken und Trance zur Integration (10)

Realisten halten in der Regel überhaupt nichts von Trance, Klangschalen, Weihrauch, Bodenankern, Energiefeldern, magischen Kreisen und anderen mystischen Dingen.
Was dahinter steckt ist jedoch immer eine ganz erdige Konzentration auf unsere Gefühle und unsere Bauchintelligenz.
Niemand trifft Entscheidungen nur aus dem Kopf heraus. Ein Geruch, ein Klang, ein Bild kann in uns etwas auslösen, das wir mit dem Verstand nicht ohne weiteres in Einklang bringen können. Von daher sind NLP-Techniken durchaus einen Blick wert und nicht nur esoterischer Unfug. Coaching ist Psychologische Beratung. Das wird oft in den Hintergrund gedrängt oder schlicht vergessen. Ein guter Coach kann durchaus Psychologie studiert haben oder Arzt sein. Ein Arzt, der eine Beziehung zu seinen Patienten aufbauen muss ist gut beraten, wenn er Coachingfähigkeiten aufbaut.

Wer gerade am Anfang seiner Karriere steht, sollte unbedingt ein Studium der Psychologie in Betracht ziehen. Die Coaches der Zukunft brauchen genau diese Ausbildung um sich im Dschungel der Trancezustände, Submodalitäten, Energiekreise etc. zurechtzufinden. Motivation und Perspektivwechsel, 4-Seiten-einer-Nachricht, Kommunikationspsychologie, Ich-bin-OK-Du-bist-OK ist Bestandteil eines erwachsenen Coaching. Ich stehe zur Beziehungsarbeit von Carl Rogers. Die personen- oder klientenzentrierte Psychotherapie ist neben der Psychoanalyse und der Verhaltenstherapie eine der drei am meisten verbreiteten Therapieformen. Der Klient als gleichberechtigter Partner des Psychologen bildet den Mittelpunkt der Therapie. Ziel ist es das Erleben und Verhalten des Klienten, mittels Gesprächen, zu verändern. Entwickelt wurde die klientenzentrierte Psychotherapie in den 1940er Jahren von Carl Rogers.

Ach ja. Vergessen wir niemals, dass Coaching keine Therapieform ist.   

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s