Mit dem Kopf durch die Wand – MacCoach


Politik – mit dem Kopf durch die Wand

Revolutionäre wollen immer mit dem Kopf durch die Wand. Sekt oder Selters. Alles oder Nichts. Revolutionäre sind nicht zwingend auf der linken Seite der politischen Skala angesiedelt. Es gibt auch Revolutionäre von Rechts. Was ihnen gemeinsam ist, ist die Zerstörung vorhandener Systeme und dem Neuaufbau von neuen Systemen. Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, funktioniert das in den seltensten Fällen. Am Ende wird die Revolution abgeblasen, man leckt seine Wunden und stellt dann regelmäßig fest, dass nichts gewonnen wurde. Nach dem Sturm folgt eine Konzentration auf Tradition und eine sicher funktionierende Gesellschaft. Manchmal liegen zwischen einer Revolution und dem Wiederaufbau wenige Monate oder Jahre. Manchmal dauert es etwas länger, aber selten mehr als 40 Jahre. 
Aktuell spukt der Brexit in den Köpfen von vielen Briten herum. Wieder einmal setzen verantwortungslose Männer alles auf’s Spiel. Boris Johnson will Prime-Minister werden und er will den harten Brexit. Kaum jemand im Königreich, der auf sich hält, traut sich etwas gegen den Brexit zu sagen. Das ist aktuell nicht mehrheitsfähig, so scheint es. “Alle eure Sorgen werfet auf die EU!”, so scheint es die populäre Mehrheit zu empfinden. Wenn das alle machen würden.
In Deutschland sind auch nicht alle so unendlich glücklich mit der aktuellen EU. Aber das ist eher ein guter Grund um sich mit dem aktuellen Stand zu beschäftigen und Möglichkeiten der Verbesserung zu suchen. Das ist notwendig, denn die meisten Europäer kennen den Aufbau und die Möglichkeiten der EU-Institutionen nicht gut genug, um sich eine ehrliche Meinung zu bilden. Also muss Licht in das Dunkel. Zahlen und Fakten müssen her. Wohin steuert die EU? Wo will sie hin? Wie mächtig ist sie und was würde es bringen, wenn wir die Vereinigten Staaten von Europa hätten? Gleiche Bedingungen, Rechte und Pflichten für alle. Wo stehen wir und wo wollen wir hin? Man kann von der Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin halten, was man will. Aber es ist davon auszugehen, dass sie erst noch zeigen muss, wofür sie steht und ob sie überhaupt in der Lage ist die EU, also uns alle, gegenüber starken Egos wie Putin und Trump zu vertreten. Von Erdogan will ich gar nicht reden. Er hat jetzt einen schönen Flughafen und entfernt sich immer weiter vom Westen. Aber das ist ein anderes Thema.
Es ist alles so verflixt komplex und kompliziert. Warum kann es nicht einfach sein? Warum muss es so unübersichtlich und kompliziert sein? Klar: Wenn Eins plus Eins Zwei ergibt, dann ist das Leben schön einfach. Aber es gibt auch Sinus und Cosinus und es gibt Exponentialfunktionen. Ein Leben wie wir es uns aktuell in Europa und den USA leisten ist für den Planeten auf lange Sicht nicht mehr tragbar. Es tut uns weh, aber wir müssen umdenken. Nur wird uns kein Politiker wirklich die Wahrheit sagen. Das wäre ihr oder sein Ende. In dieser Hinsicht hat sich Angela Merkel bisher erstaunlich offen gezeigt. Sie regiert mit scheinbar ruhiger Hand, versucht nicht allzuviel zu erklären und trifft doch erstaunliche Aussagen und Entscheidungen. Man kann ihr einiges vorwerfen. Aber vermutlich werden wir uns nach Politikern wie sie, noch einmal sehnen.
Vieles ist komplex und mit dem einfachen menschlichen Denken nicht zu begreifen. Wenn jetzt jemand kommt und “Merkel muss weg!”, ruft, dann frage ich mich, wer denn an die Stelle treten sollte. Eine Revolution können wir nun wahrhaftig nicht gebrauchen. Es geht darum unseren Wohlstand zu sichern und die Schwerpunkte zu verschieben. Es geht um Lebensqualität, um Sicherheit, saubere Luft, sauberes Wasser, gute medizinische Versorgung und vor allem um Bildung. Die Voraussetzungen sind besser als sie es jemals waren. Wenn dann noch ein Ruck durch die Gesellschaft geht und wir uns auf unsere Stärken konzentrieren, dann ist das eine kleine Revolution, eine folgerichtige Entwicklung. Konzentrieren wir uns auf das Wesentliche. Der Brexit oder der Dexit ist es nicht. Wer mit dem Kopf durch die Wand will, riskiert einen blutigen Schädel, zerstörte Zukunft und Schlimmeres.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s