Jeder braucht einen Coach – Jeder? – MacCoach


Everyone needs a Coach (Bill Gates)

Das größte Problem beim Coaching ist nicht das Geld, das Du bezahlen musst, sondern die Zeit, die du investieren solltest, um Deinen persönlichen Punkt zu erreichen, an dem Dir alles möglich wird. Das gilt nicht nur für denjenigen, der einen Coach beansprucht, sondern auch für den Coach. Stell Dir vor, Du suchst einen Coach und das Angebot ist unübersehbar groß. Wen würdest du buchen? Wer soll dein Coach sein?
Sie oder er sollten erfolgreich sein und sie sollten ihr Handwerk beherrschen. Klar. Aber wie findest du es wirklich heraus, wer am besten zu dir passt?

Meine Empfehlung: Verschaffe Dir ein gutes Basiswissen zum Thema Coach und Coaching. Am besten beginnst du mit einem Wochenendseminar bei dem du nicht nur theoretische Kenntnisse erwirbst, sondern praktisch erfährst, wie Coaching funktioniert. Ich habe mit dieser Methode tatsächlich gute Erfahrungen gemacht. Am Anfang war es wichtig, einen oder mehrere Coachs kennenzulernen und ihnen bei der Arbeit zuzusehen. Du kannst natürlich auch einen gut bekannten Coach suchen und für dein Unternehmen Coachings vereinbaren. Parallel dazu nimmst du dir den Coach beiseite und befragst ihn, wie er dich coachen würde und ob er überhaupt bereit dazu ist. Grundsätzlich bin ich jedem Klienten gegenüber aufgeschlossen. Es kommt aber sehr schnell heraus, was für ein Menschentyp du bist. Ich teile in zwei Gruppen ein: Coachbar und Nicht coachbar.  Warum? Ganz einfach, weil es Menschen gibt, die so von sich überzeugt sind, dass sie es nicht schaffen, sich von ihren Vorurteilen zu lösen um den einen, wichtigen Schritt zu gehen. Dieser Schritt bedeutet einen Perspektivwechsel zu wagen und davor haben viele Menschen Angst. Wenn du einen richtigen Coach suchst, dann brauchst du sehr viel Mut und den unbedingten Willen, weiter zu gehen.

Coaching bedeutet nicht, jemanden zu beraten oder darin zu trainieren, wie er das tut, was er macht. Coaching bedeutet, eine breitere Perspektive zu finden, die zu besseren Entscheidungen und schnellerer Umsetzung führt. Coaching bedeutet externes Feedback, das du sonst nicht bekommen würdest.  Ein Coach kann dich an den Punkt führen, wo du bisher blind warst und der wichtig ist um einen Schritt weiter zu gehen. Stell dir vor, du läuft im Kreis und findest die Richtung nicht, in die du jetzt gehen musst. Es ist kein Kreis, sondern ein Kreuzweg, den du nicht erkennen kannst, weil du einen neuen Pfad finden musst, den noch niemand bisher gegangen ist. Coaching bedeutet nicht nachfolgen und genau das tun was andere bereits vor dir geschafft haben. Du bist einzigartig und nur du bist in der Lage, diesen Weg zu gehen. Verstehst du? Spürst du, was ich damit sagen will?
Als Coach kann ich dir diesen Weg nicht zeigen, wenn ich mich nicht in einem Coachingprozess mit dir befinde. Wenn du fragst: Wo ist der Weg? Was ist mein Ziel? Dann stelle ich dir ganz andere Fragen. Das hängt ganz allein von deiner Persönlichkeit ab.
Ich coache nicht jeden. Es gibt tatsächlich Menschen, denen ich das Etikett „UNCOACHBAR“ anhefte. Ich kenne da so einige Leute, die ich zum jetzigen Zeitpunkt, in dieser Situation nicht coachen würde.
Arrogante, von sich überzeugte, unbelehrbare und nicht neugierige Cheftypen, die sich nicht vorstellen, sondern nur darstellen und immer im besten Licht dastehen wollen, gehören nicht zu meiner Zielgruppe. Es sei denn, du bist jetzt wütend und aufgerüttelt und willst wissen: Warum nicht? Das wäre ein guter Ansatz. Ich würde es in diesem Fall versuchen mit dir zu arbeiten. Thema: Wo stehst du? Wo willst du hin? Hast du wirklich alles erreicht, was du erreichen kannst? Gibt es etwas, was du noch lernen kannst? Was könnte das sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s